Der Müll auf den Straßen ist den Bewohnerinnen und Bewohnern in Gröpelingen schon lange ein Dorn im Auge. Aus diesem Grund hat der Präventionsrat West vor vielen Jahren die „Arbeitsgruppe Müllvermeidung“ gegründet, die sich für ein sauberes Gröpelingen einsetzt. Hier engagieren sich bei regelmäßigen Treffen das Ortsamt West, der Beirat, die Gröpelinger Recycling Initiative, Die Bremer Stadtreinigung, die Polizei, der Ordnungsdienst und aktive Bürgerinnen und Bürger.

Aus dieser Initiative heraus findet am 21.11.2019, von 14-16 Uhr im Herzen von Gröpelingen – an der Ecke Gröpelinger Heerstraße / Beim Ohlenhof eine gemeinsame Aktion gegen Müll statt. Die Bremer Stadtreinigung wird erstmals in einem Stadtteil ihre neue Kampagne ‚Noch ist nicht alles im Eimer‘ präsentieren und mit ihrem Beratungsteam über das Abfallsystem aufklären. Der Ordnungsdienst und die Polizei werden über die fälligen Bußgelder informieren, wenn das Kaugummi oder die Zigarettenkippe auf dem Boden landet. Der Beirat West und das Ortsamt werden Infomaterial für die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils mitbringen, in dem erklärt wird, an wen sie sich mit ihren Fragen und Anregungen wenden können.

Mit dabei ist auch die Initiative ‚Clean Up Your City Bremen‘, die regelmäßig Aufräumaktionen in der Stadt organisieren und auch ein Team für Gröpelingen aufbauen möchten. Für die Bücherwürmer organisiert die Gröpelinger Recycling Initiative als Rahmenprogramm einen kleinen Bücherflohmarkt.

Müll geht alle etwas an. Und das soll am kommenden Donnerstag auch in Gröpelingen deutlich werden.